Sonntag, Juli 27, 2014

Upcycling Teelichter aus Konservendosen - Eine Idee der DIY Geschenkideenbox


Viele von euch kennen sie vielleicht schon: die DIY Geschenkideenbox. Aber wenn ihr sie noch nicht kennt, kann ich nur empfehlen, mal einen Blick reinzuwerfen. Hier findet ihr viele tolle DIY-Anleitungen für Upcycling-Projekte. Egal ob Kommoden aus Getränkekartons, Armbänder aus alten T-Shirts, Wandschmuck aus Klopapierrollen oder Federmäppchen aus Schokoladenpapier. Hier werdet ihr fündig und bekommt tolle Anregungen, was ihr mit eurem "Müll" so alles anstellen könnt. Eine tolle Sache! 

Als ich angeschrieben wurde, ob ich die Geschenkideenbox vorstellen möchte, habe ich deswegen auch direkt zugesagt und eine Upcycling-Idee, die mich sehr angesprochen hat, nachgebastelt: Teelichter aus alten Konservendosen. Die Anleitung dazu könnt ihr euch auf der Seite als PDF runterladen. 

Hier mein Work in Progress: 



Bevor es losgehen konnte, musste ich erst mal drei Dosen Mais leerfuttern ;)
Ich habe mich für Maisdosen entschieden, weil ich die Größe für Teelichter schöner finde. Es gehen natürlich auch größere Konservendosen.

Damit die Dosen beim Löcher einhämmern nicht so verbeulen, habe ich den Tipp der Geschenkideenbox befolgt und die Dosen vorher mit Wasser gefüllt und eingefroren. 

Durch das Eis und die Kälte hat allerdings der Stift beim Vorzeichnen nicht mehr gehalten. Er war permanent weggewischt. Irgendwann habe ich dann Löcher gehämmert ohne vorher vorzuzeichnen. 

Verbeult sind die Dosen so aber wirklich nicht. Alles ist schön in Form geblieben. Ich empfehle dringend ein Hand- oder Küchentuch drunter zu legen. Das Eis schmilzt beim Bearbeiten und dann wird es ein bisschen nass. 

Nach dem alle Löcher eingehämmert, das Eis geschmolzen und die Dosen wieder getrocknet sind, gings an die erste Farbschicht. Mir fiel es noch etwas schwer, den Spraynebel so zu dosieren, dass es eine gleichmäßige Farbschicht wird. Unsaubere Stellen kann man aber später noch mit einem Pinsel und ein bisschen Acrylfarbe ausbessern.




Und so sehen die fertigen Teelichter dann aus: 




Und im Dunkeln beleuchtet: 


Sind sie nicht super hübsch? Ich bin ganz begeistert von der Anleitung und dem Ergebnis :)
Ich überlege schon, welche Upcyclingidee ich als nächstes ausprobieren möchte. In der Geschenkideenbox gibt es ja noch viel mehr Ideen. Ich bräuchte ja noch neue Vasen...

Viel Spaß beim Durchklicken und Nachbasteln der tollen Upcyclingideen.
Liebste Grüße,
lottapeppermint

Kommentare:

  1. eine total süße idee!!! größere dosen habe ich auch schon beklebt und neulich welche besprüht geschenkt bekommen, aber die kleinen lassen sich wirklich gut als teelichtbehälter nutzen!!! alles liebe und einen schönen sonntag wünscht angie

    AntwortenLöschen
  2. Die leuchten ja schön! Hervorragend um sie draußen auf dem Gartentisch zu stellen.
    Ich glaube da werde ich diese Woche doch mal kreativ und suche mir ein paar Dosen zusammen.
    Viele Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp!
    Wenn die Dosen inne silbern bleiben (oder lackiert werden), reflektieren sie das KErzenlicht sicherlich sehr schön.
    Bunt (Gelb- und Rottöne, Grün etc.) sieht's sichelrich auch sehr schön aus.
    LG!
    Julischka

    AntwortenLöschen
  4. Oi ! Alguém еm meu Facebook grupo compartilhou este site conosco poг isso vim ᥙmɑ olhada .
    Ꭼu sou definitivamente amoroso аs informaçõeѕ.
    Eu sou livro marcaçãօ e ᴠai ser twittar isto pаra os meus seguidores!
    Grande ᥱ brilhante design e estilo .

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare, Worte und Anregungen ♡

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...