Dienstag, Dezember 01, 2015

Der Goldene Schnatz. Ein Harry-Potter-DIY aus Weihnachtsschoki.

Einen wunderschönen 1. Dezembertag wünsche ich euch allen! Na, was hattet ihr heute im Adventskalendertürchen? Ich habe heute auf jeden Fall eine kleine süße Bastelei für euch, die euer Herz höher sicherlich höher schlagen lässt, wenn ihr Harry Potter mögt. 


Harry Potter gehört für mich definitiv in die Adventszeit! Wahrscheinlich weil die Filme früher immer kurz vor Weihnachten ins Kino kamen. Kaum hat der Dezember angefangen, bekomme ich jedenfalls wieder Lust Harry Potter zu lesen, zu gucken oder eben Harry Potter-DIYs zu basteln (so wie letztes Jahr: 1 / 2 / 3 / 4). Auch Rocher verbinde ich irgendwie mit der Adventszeit... wobei ich mich gerade frage, ob es die nicht das ganze Jahr zu kaufen gibt!? Naja, ich weiß es nicht.. jedenfalls esse ist sie meistens nur im Dezember ;)

Alles war ihr für die Goldenen Schnatze (oder auch golden snitches, wenn ihr die englische Fassung kennt) braucht, sind: Rochers, Papier und Zahnstocher. Hier ein kleines Tutorial:


Aus normalem weißen Papier schneidet ihr die Flügel. Bei mir war eine Blätterform optimal, die ich dann in der Mitte geknickt habe. Die so geknickten Papierstücke werden mit einem halben Zahnstocher in der Mitte zusammengeklebt. Um eine Federoptik zu bekommen, schneidet ihr dann mehrmals vorsichtig mit einer Schere in den Flügel. Die beiden Flügel werden dann mit den eingeklebten Zahnstochern von beiden Seiten in euer Rocher gesteckt. 


Voilà. Das ist so einfach, dass ihr direkt in Massenproduktion gehen könnt - für die nächste Weihnachtsfeier, das Adventstreffen mit der besten Freundin oder Harry-Potter-Filmnächte und -mottoparties. 
...und andere fliegen stundenlang mit nem Nimbus 2000 durch die Gegend, um einen zu fangen!


Ich kann euch sagen: dieser Schnatz öffnet sich nicht erst zum Schluss!
Der ist ratzfatz aufgefuttert ;)


Weitere geeky DIYs findet ihr bei meiner Geek 'n' Nerd Love Linkparty - aktuell in der Weihnachtsedition! Andere nicht so geekige, aber bestimmt sehr weihnachtliche DIYs gibt es wie immer beim creadienstag und bei Handmade on Tuesday!

Habt einen guten Start in den Dezember!
Verzauberte Grüße,
Natalie

Kommentare:

  1. Das ist ja eine geniale Idee, so einfach und so schön!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Liiiiiiebe! :D
    Aber dass mich das begeistert, kannst du dir ja vermutlich seit dem gemeinsamen Starren beim Burgeressen denken.^^

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist so cool und dabei so simpel *_* Werde ich auf jeden Fall nachbasteln ^_~

    AntwortenLöschen
  4. Eine mega coole Idee!!!
    Deine Linksparty muss ich mir morgen mal in Ruhe anschauen. Deinen Blog sowieso.
    Freu mich drauf!
    Aber jetzt erst mal träumen gehen.
    Gute Nacht
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich ! ich kann sie glatt fliegen sehen

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Ok. Für mich als Harry Potter Fan ist dieses DIY das beste DIY aller Zeiten <3 Ich bin hin und weg und düse direkt mal einkaufen :P

    Alles Liebe
    Eda

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee ist ja mega cool! :-) Da freut sich jeder Harry Potter Fan :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  8. Hahaha :D
    Wie cool ist das denn! Den bekommt definitiv meine Schwester zu Weihnachten! Danke für die hübsche Anleitung! Hab einen neuen Beitrag zu den 24doodles geschrieben, ganz exklusiv für dich :)
    Viele liebe grüße schickt dir Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Habe heute für unsere Weihnachtsfeier 50 goldene Schnatzes gebastelt :D
    1000 Dank für diese geniale Idee! Ich berichte dir dann, wie sie angekommen sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auhja, da bin ich gespannt, was du berichtest :)
      50 Stück? Respekt! Da hast du ja lange Flügelchen gebasteln ;)

      Löschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare, Worte und Anregungen ♡

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...