Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, November 03, 2015

Sammelt eure Date-Ideen für das Brautpaar!

Im Mai hatte ich euch als Geschenkidee für Paare (oder für den eigenen Partner) das Date Jar gezeigt.  Ein schönes und einfaches DIY, bei dem man Date-Ideen in einem Marmeladenglas sammelt. Das ist nicht nur eine schöne Geschenkidee, sondern eignet sich auch hervorragend als Mitmachaktion bei einer Hochzeit! Bei Pinterest findet man dazu einige Inspirationen und bei der Hochzeit im September habe ich das ganze dann selber mal ausprobiert. 


Der Aufbau ist simpel: Man stellt ein Glas mit leeren Holzstielen und ein paar Stifte bereit. Dazu kommt das eigentliche Date Jar, also das Glas, in dem die fertig beschriebenen Holzstiele gesammelt werden. Auf einer kleinen Schiefertafel gab es die passende Instruktion. 


Über den Abend sammelten die Gäste für das Brautpaar Ihre Ideen für gemeinsame Abende und Datenächte. Dabei kam eine bunte Sammlung zustande, mit Insidern und originellen Vorschlägen. Wie man sich das auf einer Hochzeitsparty so vorstellt, wurden die Vorschläge mit steigendem Alkoholpegel allerdings sehr orginell  ;)

Das Brautpaar bekam im Anschluss noch eigene Holzstiele zum Beschriften und kann das Date Jar noch mit eigenen Ideen ergänzen. 

Welche Hochzeits-Mitmachaktionen mögt ihr auf Hochzeiten? 

Natalie

Verlinkt bei:



Dienstag, Oktober 27, 2015

DIY-Malsets für die Kids auf Hochzeiten.

Bei ihrer Hochzeit stellte Kathi fest, dass eine Braut sowas wie Superkräfe hat. Diese scheinen insbesonders stark auf Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren zu wirken. Die Kinder auf der Hochzeit kamen  aus dem Staunen nicht mehr raus - und wenn sie doch mal einen Moment nicht staunten, malten sie als Geschenke viele bunte Bilder. 

Um für die Kleinen von Anfang gut zu sorgen, gab es eine kleine Kinderecke, in denen wir Malsachen verteilt hatten. Jedes der Kinder fand dort ein eigenes Hochzeits-Malset.


Die Malsets bestanden aus


Um für jedes Kind ein eigenes Malset zusammenzustellen, hatte ich die Stifte mit Bäckergarn zusammen- und dann um das Klemmbrett mit den Malvorlagen gebunden. 


Direkt zu Beginn des Abends waren die Kinder eifrig am malen. Nachdem die Vorlagen ausgemalt waren, wurden auch noch eigene Hochzeitsszenen gestalterisch festgehalten und danach stolz dem Brautpaar präsentiert. 


Dieses hier ist im übrigen mein Lieblingsmotiv (von Schule & Familie). Kathi hat - wie auf dem Bild - auf ihrer Hochzeit natürlich auch einen Brautstrauß geworfen. Aber anders als sonst durften alle (egal wie alt, egal welches Geschlecht) beim Fangen mitmachen. Der Brautstrauß bestimmte nämlich nicht, wer als nächstes unter die Haube käme, sondern erfüllte Wünsche! Und diesen Brautstrauß fingen (auf Grund der phänomenalen Wurftechnik der Braut ;)) die Kinder. Der Strauß wurde aufgeteilt und alle hatten einen Wunsch frei. Die Braut hat eben wirklich Superkräfte! 

Farbenfrohe Grüße,
Natalie

Verlinkt bei: 

Dienstag, Oktober 20, 2015

Blattgeflüster-Vogelhaus. Ein Liebesnest zur Herbst-Hochzeit.

Ihr Lieben, 
zu allererst: shame on me! Ich weiß, hier war es in der letzten Zeit recht ruhig. In meinem Leben war einiges los... was dazu geführt hat, dass ich zwar weiter gebastelt und fotografiert habe, aber nicht dazu kam, Beiträge zu schreiben. Unter anderem war ich Ende September Trauzeugin bei einer Hochzeit. Da gibt's jetzt noch ein paar DIYs, die ich euch zeigen möchte. Los geht's  :)

Passend zum Herbst zeige ich euch heute als erstes das Hochzeitsgeschenk für das Brautpaar. Die beiden hatten sich Geld gewünscht... aber Geldgeschenke so zu verpacken, dass es hübsch ausschaut und nicht noch 10x inderform auf dem Gabentisch vorhanden ist, finde ich ja eine Herausforderung. 
Schnell kam ich - inspiriert durch Pinterest - auf die Idee eines Vogelhauses:
* Man kann Geld darin verstecken.
* Die beiden ziehen bald um, also passt das Haus symbolisch.
* Zur Hochzeit passt die Assoziazion Nestbau ja irgendwie auch ;) 

In meinem Kopf sah das Vogelhaus zunächst suuuper romatisch aus... rosa und weiß und Herzchen und Turteltauben oder sowas in der Art. Auf meiner Zutaten-Suche im Bastelladen fand ich das auf einmal aber alles furchtbar kitschig und für das Paar so überhaupt nicht passend. Herausgekommen ist dann eher ein herbstliches Häuschen:


Für das Vogelnest habe ich einen Rohling im Bastelladen gekauft und diesen gold angesprüht. Danach habe ich in mühsamer Kleinstarbeit bei einer Folge "Pretty Little Liars" (die Serie suchte ich ja gerade etwas... ;)) Streu-Blätter mit Heißkleber aufs Dach geklebt. 


Hinzu kamen dann noch ein Schaf und eine Eule. Beides ebenfalls aus dem Bastelladen. Das Schaf, war obligatorisch, weil Kathi (die Braut) Schafe sehr, sehr (sehr, sehr, sehr) gerne mag. Die Eule passte zum einen thematisch gut und ist zum anderen das Wappentier des Grauen Lagers beim Drachenfest, zu dem wir gemeinsam fahren (LARP). 


Die beiden haben sich jedenfalls sehr gefreut* und haben schon überlegt, das Vogelhaus im neuen zuhause aufzuhängen, um auch ein paar Vögelchen ein neues Zuhause (oder zumindest etwas Futter) zu bieten. 

Und da das Herbst-Haus so super zum Blattgeflüster-KreaKränzchen im Oktober passt, schaue ich  damit jetzt noch bei Jenny vorbei, sowie beim Creadienstag und bei Handmade on Tuesday.

Herbstfrohe Grüße,
Natalie

* Die Hochzeit war im übrigen unfassbar schön und aufregend und ereignisreich und trotzdem entspannt, tanzintensiv, spaßig, rührend und auf jeden Fall eine wunderbare Erinnerung mit vielen lieben Menschen. Was ich dafür noch so gebastelt hab, zeig ich euch dann in den nächsten Beiträgen. Ich freu mich schon drauf :) 

Dienstag, August 25, 2015

Kleeblatt-Broschen für die Braut - Glück pur!

Heute genau in einem Monat heiraten sehr gute Freunde von mir. Der Name der Braut ist Kathi und den Namen könnt ihr euch schon mal merken, denn Kathi schreibt nächste Woche einen Gastbeitrag hier auf meinem Blog :)

Ich bin Trauzeugin bei den Beiden und vorletztes Wochenende organisierte ich daher für Kathi einen Junggesellinnenabschied. Nun sind weder Kathi noch ich Fans von "typischen Junggesellinnenabschieden", wie man sie hier in Köln gerade am Wochenende überall zu sehen bekommt. Es gab keinen Bauchladen, keine großen Besäufnisse und auch keine peinliche Verkleidung. Ein Erkennungszeichen für alle Mädels sollte aber doch her!! Und so habe ich für alle dieses hier gebastelt: 

Vierblättrige Kleeblatt-Broschen 


Für die Broschen habe ich eine ganz simple Kleeblattvorlage gemalt und diese auf Filz übertragen und ausgeschnitten. Danach habe ich das Kleeblatt bestickt (wenn man das so nennen kann ^^) und die Knöpfe aufgenäht. Für den Kreis diente mir ein Zirkel als Hilfe. Kreis und Kleeblatt wurden mit Heißkleber zusammengeklebt. Eine Broschennadel kam dann auch noch per Heißkleber dazu. 


Die Kleeblätter sind durch die Knöpfe alle ein bisschen unterschiedlich gestaltet. Die Brosche für die zukünftige Braut sollte natürlich noch etwas spezieller aussehen. Die Brosche bekam als einzige einen individuellen Knopf (alle anderen Knöpfe waren zweimal vertreten) sowie einen kleinen "Schleier".


Die Broschen waren in meinem Fall zwar für einen Junggesellinnenabschied als Erkennungszeichen und Glücksbringer gedacht. Sie sind im März aber bestimmt auch ein super Accessoire, wenn der St. Paddy's Day wieder vor der Tür steht :)


Und falls ihr jetzt noch neugierig seid, was wir auf dem Junggesellinnenabschied überhaupt angestellt haben, möchte ich das noch kurz erzählen: Der Tag startete damit, dass wir Kathi mit einer Flasche Sekt begrüßt haben. Sie wusste lediglich, dass sie sich ab 10 Uhr bereit halten solle, aber nicht was passieren würde. Sie hatte zudem eine "Einladung" mit der Anweisung bekommen, bequeme Schuhe zu tragen und etwas Grünes anzuziehen.
Nach dem "Sektempfang" haben wir gemütlich in einem hübschen Café bei uns im Viertel gebruncht und schließlich wurde Kathi ins Auto verfrachtet auf eine (für sie ;)) unbekannte Reise. Diese Reise führte nach Kommern, zunächst in den Hochwildpark, wo wir bei schönstem Sommerwetter in der tolle Parkanlage durch die Natur spazieren, allerlei Rot- und Dammwild und Ziegen fütterten und picknicken konnten. Am Abend ging es dann auf die Irische Nacht zur Burg Satzvey: Konzerte, irische Musik, leckeres Essen irisches Bier und eine super schöne Atmosphäre in der Burg. Die Überraschung war voll und ganz gelungen und der Tag war richtig schön. Es macht glücklich, wenn so ein Tag von langer Hand geplant ist und dann allen so viel Spaß bereitet. Das ist doch ein gutes Vorzeichen für die Hochzeit heute in einem Monat :)

Trauzeugige Grüße,
Natalie

Verlinkt bei:

Dienstag, August 04, 2015

Das Apfelkerne-Zählspiel - Ein DIY zum Spielen, Zählen und Rechnen.


Für den Geburtstag eines 4jährigen habe ich letztens eine Geschenkidee gesucht. Da das Geburtstagskind Zahlen sehr gerne mag und rechnen liebt, war schnell klar, dass er von mir was bekommen sollte, das sowohl zum Zählen als auch zum Spielen geeignet ist. Auf meiner Suche nach Geschenkideen bin ich auf ein "Apple Seed Counting Game" aus Papier gestoßen und dachte: hey, das ist doch perfekt!



Meine Version ist aus Filz, weil ich das hübscher und stabiler fand. Einfach eine Apfelform aufgemalt, auf Filz übertragen, ausgeschnitten und die verschiedenen Teile mit Heißkleber zusammengeklebt. Dazu braucht man noch 6 - 12 "Apfelkerne" und 1-2 Würfel. Meine Apfelsamen bestehen ebenfalls aus Filz. Man kann aber auch schwarze Samen, richtige Apfelkerne oder schwarze Knöpfe nehmen. 



Das Spielprinzip ist ganz einfach: das Kind würfelt den Würfel, erkennt die Zahl und legt die richtige Anzahl von Kernen auf den Apfel. Für ältere Kinder, die schon gut zählen und Mengen erfassen können, oder die gerade das Addieren lernen, kann man auch zwei Würfel nehmen. 




Zum Transport und damit nicht alle Teile durch die Gegend fliegen, habe ich noch aus Apfelstoff einen passenden Aufbewahrungsbeutel genäht. So ist alles sicher verstaut und beisammen. 



Ich schaue jetzt noch beim Creadienstag und bei Handmade on Tuesday vorbei und wünsche euch eine schöne Woche. In NRW ist es ja leider schon die letzte Ferienwoche.... aber à propos: in der 2-Würfel-Variante ist das Spiel auch eine schöne Geschenkidee zur Einschulung und für die Schultüte :) 

Liebe Grüße,
Natalie

Dienstag, Mai 26, 2015

Date Jar - Ein Marmeladenglas mit 50 Date-Ideen zur Hochzeit.

Hallo ihr Lieben,
heute zum Creadienstag zeige ich euch ein einfaches, aber schönes Geschenk für Hochzeitspaare, befreundete Pärchen oder vielleicht auch ein Inspirationsidee für euch selbst: ein Date Jar. 
Jaja, ich weiß, diese Anglizismen. Sagen wir: ein Verabredungs-Glas... hm, klingt nicht so gut. Auf jeden Fall ein Marmeladeglas mit 50 Date-Ideen als Inspiration für freie Abende zu zweit ;)


Marmeladen-Gläser sind ja der Upcycling-Trend überhaupt (ich glaube, es gibt nichts, was man daraus nicht machen kann). Für das Date-Ideen-Marmeladenglas wird es einfach nach Belieben dekoriert und später mit den gesammelten und aufgeschriebenen Ideen gefüttert.


Die Date-Ideen habe ich auf zwei verschieden farbige Papier geschrieben: Türkises Papier für Date-Ideen zuhause und Wolkenpapier für die Date-Ideen draußen. Dann kann man je nach Lust, Laune und Zeit das passende ziehen.


Ich habe mich gefreut, dass ich bei meinem Brainstorming tatsächlich auf 50 Ideen gekommen bin. Hier meine gesammelten 50 Date-Ideen für Zuhause und Außerhalb:


Date-Ideen für Zuhause
  1. Frühstück auf dem Balkon und dabei den Sonnenaufgang gucken
  2. Frühstück im Bett
  3. Camping im Wohnzimmer
  4. Picknick im Wohnzimmer
  5. Ein eigenes Wein- oder Whisky-Tasting veranstalten
  6. Wein, Käse und klassische Musik
  7. Gemeinsam kochen
  8. Gemeinsam backen (Kuchen, Kekse, ...)
  9. Pizza bestellen
  10. Candlelight-Dinner
  11. Marshmallows über Kerzen rösten
  12. Selbst Cocktails mixen
  13. Brettspiele spielen
  14. Gemeinsam das Lieblings-Computerspiel zocken
  15. Puzzlen
  16. Zusammen tanzen
  17. Einen Song zusammen schreiben
  18. Massage
  19. Einen faulen Tag im Bett verbringen
  20. Sich gegenseitig vorlesen
  21. Serienmarathon z.B. auf Netflix
  22. Filmabend
  23. Fotos vom letzten Urlaub anschauen und in Erinnerungen schwelgen
  24. Pläne für den nächsten Urlaub schmieden

Date-Ideen für Außerhalb
  1. Ein Besuch im Restaurant
  2. Sushi essen
  3. Cocktails trinken
  4. Karaoke
  5. Ein Besuch im Museum
  6. Theaterabend
  7. Kino
  8. Billard oder Darts spielen
  9. Frisbee spielen
  10. Schaufensterbummel oder Shoppen
  11. Coffee-to-go und Spazierengehen
  12. Schaukeln
  13. Slacklinen
  14. Schwimmen gehen (im See oder Schwimmbad)
  15. Bötchen fahren
  16. Enten füttern im Park
  17. Picknick im Park
  18. Wandern gehen
  19. Radtour
  20. Besuch im Zoo oder Wildpark
  21. Besuch auf einem Bauernhof
  22. Wochenmarkt
  23. Flohmarkt
  24. Sterne anschauen
  25. Planetariumsbesuch
  26. Saunabesuch

Fallen euch noch andere Ideen für Dates ein? Lasst es mich wissen :) 

Liebste Grüße,
Natalie

Dienstag, Mai 05, 2015

Easypeasy CD-Hüllen basteln.

Kennt ihr das: ihr brennt Fotos für Freunde von der letzten Feier oder vom gemeinsamen Urlaub... und dann habt ihr keine CD-Hüllen übrig? 

Mir geht das ständig so. Manchmal muss es dann schnell gehen und ich habe nicht lange Zeit, aufwendige CD-Hüllen zu gestalten. Heute zeige ich euch daher einen ganz einfachen und schnellen Weg, um schöne Hüllen für eure CDs zu basteln.


Was ihr braucht: eure CD, schönes Papier und etwas Washitape.


How to...
Ich denke, die Bilder sprechen für sich: 








Mit unterschiedlichen Papieren wird jede CD-Hülle ganz individuell. Wenn man Lust hat, könnte man auch noch Etiketten oder Labels aufkleben und die CD-Hüllen somit beschriften. 



Ich hoffe, ihr könnt mit der Anleitung etwas anfangen. Ich brenne ja noch sehr regelmäßig CDs.... beim Schreiben des Posts habe ich mich allerdings gefragt, wie zeitgemäß das wohl noch ist?? ;)
Wie ist es bei euch: Brennt ihr noch CDs? Oder macht ihr alles per Dropbox, Cloud oder USB-Stick?
Ich bin gespannt auf eure Antworten :)

Ich schaue jetzt noch beim creadienstag vorbei und wünsche euch allen eine schöne Woche!
Natalie

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...