Posts mit dem Label Geschenkanhänger werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Geschenkanhänger werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, Januar 23, 2015

Antikes Papier selber machen - für Kräuterkunde-Mitschriften, Briefe oder Schatzkarten.

Ihr Lieben, 
heute möchte ich euch zeigen, wie ihr mit einfachen Mitteln neues Papier alt aussehen lassen könnt. Perfekt für Schatzkarten, Schnitzeljagd, individuelles Briefpapier, Rollenspiele... 


Ich habe es für die Harry-Potter-Wichtelaktion gebraucht, über die ich euch schon hier erzählt habe. Zum einen wollte ich den beigelegten Brief etwas themengetreu gestalten, zum anderen mag mein Wichtelkind Gärtnerei und Kräuter. Eines der Wichtelgeschenke waren daher Kräuter-Saamen mit  (originalen ;)) Mitschriften aus "Tausend Zauberkräuter und Pilze".


Es gibt sicherlich viele unterschiedliche Möglichkeiten, neues Papier alt aussehen zu lassen. 
Hier ist die Methode, die ich am liebsten verwende:

Ihr braucht 
Papier, 
mehrere Teebeutel und heißes Wasser (alternativ geht auch Kaffee), 
ggf. einen Föhn.


Als erstes brüht ihr euren Tee in heißem Wasser auf. Ich habe Chai-Tee genommen, weil das Papier dann am Ende auch noch gut riecht ;) 
Für die Menge an Teebeuteln gilt: ein Teebeutel pro Blatt Papier.


Knüllt das Papier kurz zusammen. Durch die Falten und Knicke sieht euer antikes Papier später realistischer und verbraucht aus.



Wenn euer Tee abgekühlt ist, nehmt den Teebeutel (oder alternativ ein Tuch oder einen Schwamm) und streicht über das Papier, so dass es sich überall mit dem Tee vollsaugt. 


Ist euer ganzes Papier mit Tee vollgesogen, könnt ihr (vorsichtig) Ecken abreißen oder kleine Macken in das Papier machen. Auch dadurch sieht euer Papier hinterher verbrauchter und älter aus. 


Ihr könnt das Papier an der Luft trocknen lassen oder mit einem Föhn nachhelfen. 
Wiederholt dann nach Bedarf die oberen Schritte, falls ihr dunklere Stellen oder unterschiedliche Maserungen erhalten wollt. 


Fertig! 
So...  jetzt habe ich Lust Schatzkarten zu basteln ;)

Liebste Grüße,
lotta

Samstag, Dezember 06, 2014

DIY-Tutorial ::Scrabble-Baumschmuck:: bei der Adventssause

Ihr Lieben,
heute zeige euch bei Sannis Adventssause, wie ihr schlichten, aber effektvollen Baumschmuck aus Scrabble-Steinen basteln könnt. Die Anhänger sind perfekt als Baumschmuck oder Geschenk-Verzierungen für Spielefans und andere Nerds :)



1. Scrabble-Steine. Vielleicht habt ihr noch ein unvollständiges Spiel zuhause, im Keller oder auf dem Dachboden? Ansonsten werdet ihr auf dem Flohmarkt fündig oder bestellt Steine bei Ebay.

2. Moosgummi für die Rückwand. Es gehen auch Holzstäbchen von Eis am Stiel, falls ihr im Sommer welche aufbewahrt hab. Ich hatte nur leider keine Holzstäbchen mehr und nach Eis essen war mir bei den kalten Temperaturen draußen auch nicht so ;)

3. Schnur oder schöne Bänder, damit ihr eure Anhänger aufhängen könnt.




4. ...und natürlich braucht ihr weihnachtliche Wörter für eure Anhänger.
Die Punktzahl ist dabei ausnahmsweise mal egal ;)
Legt euer Wort, schneidet euer Moosgummi entsprechend zu und klebt dann eure Steine nach und nach auf das Moosgummi. Ich habe normalen Schnellkleber benutzt. Mit einer Heißklebepistole hält es aber bestimmt auch bombig.

Dann schneidet ihr ein Stück Band oder Schnur ab und befestigt es ebenfalls mit Kleber an der Rückseite. Schon ist der erste Baumanhänger fertig. Na, ging das nicht schnell?

Das DIY ist ratzfatz gemacht und so kann man gut in die "Massenproduktion" einsteigen, falls man einen ganzen Baum oder alle Geschenke mit den Anhängern verschönern möchte ;)

Ich habe meinen Baumschmuck so schlicht belassen, da ich Minimalismus gerne mag. Aber wenn ihr es etwas verspielter, pompöser und geschmückter haben möchtet,  fallen euch bestimmt viele schöne Ideen ein, wie man die Anhänger individuell verschönern und verzieren kann.

Ich hoffe, euch hat dieses Türchen bei der Adventssause und meine vorweihnachtliche DIY-Idee gefallen. Wenn ihr eigene Scrabble-Anhänger bastelt, schaut doch noch mal vorbei und zeigt mir eure Anhänger, gefundene Wörter und eure individuellen Verzierungen. Ich freue mich auf euch :)

Liebste Grüße und einen schönen, gemütlichen Nikolaustag, wünsche ich euch!
lotta

Verlinkt: 

Sonntag, Juli 20, 2014

Bastelspaß mit Filz: Aufgehübschte Schafe und Irisches Bier.

Was ist euer Lieblingsmaterial? Wenn ich mich entscheiden müsste, wäre es wahrscheinlich Filz. Ich liebe Filz: ob nassfilzen, filzen mit der Nadel oder kleine DIYs mit Bastelfilz. Ich mag die Beschaffenheit von Filz, wie es sich anfühlt und aussieht und was man alles tolles damit machen kann. Zum Beispiel folgende zwei Mini-Basteleien aus Filz, die letzte Woche entstanden sin: 

1. Schaf als Geschenkanhänger


Das Schaf war ein Anhänger für einen Woll-Gutschein, den ich verschenk habe. 
Ich habe das Schaf noch mit ein bisschen Füllmaterial gefüllt, damit es etwas mehr Dreidimensionalität bekommt.


Das Schaf hat außerdem eine kleine Kamsnap-Schleife im Filzfell. Schaut es nicht bildhübsch damit aus? ;)



2. Filz-Guinness

Das Filz-Guiness war ebenfalls ein Gutschein, für einen Freund, den ich im letzten Jahr zu wenig gesehen habe. Da ich ihn im kommenden Jahr wieder häufiger sehen möchte, hat er zum Geburtstag einen Gutschein für einen Abend im Irish Pub bekommen. Er hat sogar sofort erkannt, dass das Bier ein Guiness ist :)

Liebe Grüße,
lotta

Montag, Dezember 23, 2013

DIY Washi Tape Geschenkanhänger

Morgen Kinder soll's was geben! Ich bin ordentlich in Weihnachtsstimmung und freu mich. Heute werden daher fleißig Geschenke in Papier eingeschlagen. Habt ihr schon alle Geschenke eingepackt?

Wenn ihr noch auf der Suche nach Last-minute-Geschenkanhängern seid, könnte das hier vielleicht was für euch sein: Washi Tape-Geschenkanhänger.


Die Anhänger sind super leicht zu machen und sehen schön aus. Ihr habt bestimmt auch das
komplette Material vorrätig.




Ihr braucht:
Blanko-Bierdeckel oder Kreise aus Karton
Washi Tape in verschiedenen Farben
Eine Schere
Einen Stift zum Beschriften
Einen Stanzer oder ein Locher (irgendwie habe ich meinen Stanzer verlegt...)
Schnüre oder Geschenkband


Hier das (selbsterklärende) Bilder-Tutorial:










Und so sehen die Anhänger dann an den fertig eingepackten Geschenken aus:


Ich find die Anhänger richtig süß und farbenfroh. Perfekt für mein diesjähriges Naturpapier-Washi-Tape-Geschenkkonzept. 
Viel Spaß beim Nachbasteln und Geschenke einpacken :)

xx
lottapeppermint

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...