Posts mit dem Label Halloween werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Halloween werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, November 01, 2015

Ein Faun zu Halloween.

Boooohoooo, hattet ihr ein schauriges Halloween? :)
Ich war gestern auf einer Halloweenparty eingeladen. Da war verkleiden natürlich obligatorisch! Allerdings hatte ich nicht soooo große Lust, mich besonders blutrünstig oder gruselig zu verkleiden. Deswegen bin ich ganz fabelhaft als Faun gegangen.


Ein Faun ist der Gott des Waldes und der Natur. In der griechischen Mythologie ist er auch als Pan bekannt (wie im Film "Pans Labyrinth"). Erst in späteren Darstellungen wurde der Faun als Mischwesen zwischen Mensch und Ziegenbock oder als Naturgeister dargestellt (Satyre in der griechischen Mythologie).

Zu lieblich für Halloween!?
Ein Faun ist zwar unter anderem für die Fruchtbarkeit von Mensch und Tier zuständig, erschreckt sie aber auch durch böse Träume. Im Mittelalter galten Faune als Geschöpfe des Teufels.
So gaaanz nett sind sie also nicht ;)


Beim Make-up habe ich mich am Tutorial  von Rain, Bows & Fairytales orientiert. 
Das Kopfteil habe ich selbst aus Kunsthörnern, Efeu, Leder und Gummi gebastelt. Es war ursprünglich mal Teil eines Tribal-Fantasy-Tanzkostüms, lässt sich jetzt aber wundervoll für Halloween, Karneval und zum LARP wiederverwehrten ;) 
Dazu habe ich ein schwarzes Top, einen khakigrünen Zipfelrock und braune Leder-Schnürstiefel getragen. Ich mag ja Kostüme, die cool, aber casual sind.

Habt ihr auch Halloween gefeiert? Und als was sind eure liebsten Halloween-Kostümideen?

Fabelhafte Grüße,
Natalie

Dienstag, Januar 27, 2015

Harry Potter Zauberbuch DIY.

Ihr Lieben, 
weiter geht's mit zauberhaften DIYs aus der Winkelgasse. Die ersten Harry-Potter-DIYs für die Wichtelaktion in meinem Lieblingskreativforum habe ich euch letzte Woche hier und hier gezeigt. Heute geht's in der Winkelgasse auf die Suche nach den Zauberbüchern fürs nächste Schuljahr in Hogwarts :)


Dieses DIY ist super für Halloween, LARP oder hübsche Notizbücher!
Die Idee hatte ich von betterafter und war sehr überrascht, wie leicht man aus einem schlichten Notizbuch ein steinaltes Zauberbuch basteln kann.


Für mein Zauberbuch habe ich verwendet:
ein Notizbuch,
Dekomaterial (Dekosteine, Sternchen, ein Holzschmetterling, aus Pappe ausgeschnittene Buchstaben),
einen normalen Kleber,
Serviettenkleber und einen weichen Pinsel, 
Küchenrolle und
Schutzlack. 


Zunächst habe ich mein Dekomaterial auf dem Buch arrangiert und festgeklebt.
Noch ist nichts vom Zauberbuch zu erkennen. Es sieht eher ziemlich bunt und chaotisch aus ;)


Die Küchenrolle wird dann leicht angefeuchtet und mit dem Serviettenkleber auf das Buch und über die Dekomaterialien geklebt.  Durch die Falten, die so entstehen, bekommt das Buch nachher eine lederige Optik. 

Nachdem der Serviettenkleber getrocknet ist, habe ich das Buch zunächst schwarz grundiert und mit braun schattiert. Die Dekoelemente sind mit Gold trockengebürstet.

Das fertige Buch hat noch eine Portion Schutzlack abgekommen und schaut fertig dann so aus:




Hier noch ein Foto von meiner braven Assistentin. 
Die Gummispinne wohnt seit einer Halloweenfeier vor vielen Jahren als treue Mitbewohnerin in meinem Bücherregal ;)

Zauberhafte Grüße,
lotta

Verlinkt:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...