Posts mit dem Label Kalender werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kalender werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, November 17, 2015

Puzzle-Adventskalender und 24 Ideen für Kalender ohne Schoki oder Geschenke.

Hallo ihr Lieben,
kommt ihr schon allmählich in Adventsstimmung? Bei mir sorgen die vielen Adentskalender und Advents-DIYs, die sich allmählich im Netz tummeln, auf jeden Fall für den ersten Zimtvorgeschmack, Kerzenfreude und Rolf-Zukowski-Ohrwürmer. Und jetzt geht's auch bei mir los. Ich möchte euch heute die Adventskalender zeigen, die dieses Jahr meine Schwestern und meine Eltern bekommen haben. 

Jedes Jahr 24 Süßigkeiten und "Geschenke" (Badezusätze, Dekosachen, Postits...) zu finden, fand ich dieses Jahr allerdings schwierig, weil ich nicht möchte, dass sich die Inhalte jährlich wiederholen. Eine Ideensammlung für Adventskalender ohne Süßes und Geschenke findet ihr daher am Ende :) 

Für meine Familie gibt es dieses Jahr einen Puzzle-Adventskalender. 


Bei einschlägigen Fotoentwicklern kann man Puzzlespiele mit eigenen Fotos herstellen lassen. Die Puzzles gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlich vielen Teilen. Ich habe mich für die 500 Stück-Variante entschieden (es soll ja nicht zu einfach werden ;)). 

Die 500 Puzzleteile habe ich dann auf 24 Türchen aufgeteilt. Leider kam ich zu spät auf die Idee, die Randstücke in die ersten Tütchen des Kalenders zu füllen (na, wer von euch puzzelt auch zu erst den Rand fertig? ;)). Jeden Tag kommen also neue Puzzleteile dazu und am 24.12. kann das Puzzle dann vollendet werden. 

Zum besseren Transport und weil man beim puzzlen ja auch die Vorlage braucht, kamen die Tütchen zurück in den Puzzlekarton. Zuhause können die Tüten aber natürlich auch dekorativ aufgestellt oder aufgehangen werden. 

Sowohl meine Schwestern als auch meine Eltern haben ein eigenes Fotopuzzle und ein eigenes "Kalender-Design" bekommen. Hier die drei Adventskalender im Überblick:


Meine alternative Kalender-Idee ohne 24 Schokoladen und Geschenke ist auf jeden Fall super angekommen. Falls ihr auch noch auf der Suche nach alternativen Kalender-Ideen seid, habe ich mal ein paar Vorschläge für euch gesammelt.

24 Ideen für Adventskalender ohne Schoki oder "Geschenke"
Anstatt mit Geschenken und Süßigkeiten könnt ihr eure Kalender auch hiermit füllen:

  • (Weihnachtliche) Rezepte
  • Komplimente
  • "Tu dir was Gutes"-Ideen und Anregungen für den Feierabend
  • Gedichte
  • Witze
  • Rätsel
  • Schöne Zitate
  • Unnützes (Weihnachts-)Wissen
  • Sprüche und Lebensweisheiten
  • Postkarten
  • eine Geschichte in 24 Teilen
  • Geschichten zum Weihnachtsfest aus verschiedenen Ländern
  • Gutscheine z.B. für gemeinsame Aktivitäten
  • Fotos
  • Puzzleteile 
  • Spielideen
  • Entspannungsübungen
  • Bastelanleitungen 
  • Anregungen für 24 gute Taten 
  • Liedtexte (für Weihnachtslieder)
  • Ideen für schöne Feiertags- und Adventsaktivtäten 
  • Lieblingsmusikstücke
  • Gemeinsame Erinnerungen
  • ein Hörbuch in 24 Etappen

Ich hoffe, es sind ein paar Anregungen dabei. Habt ihr noch mehr? :)
Wer bekommt bei euch dieses Jahr einen Adventskalender? Und was packt ihr rein? 
Liebe Grüße,
Natalie

Verlinkt bei

Freitag, November 28, 2014

"Die sensationelle Adventssause" bei sannimade!

Die Adventszeit ist für viele von uns DIY-Zeit. Aus diesem Grund hat Sanni von sannimade zur "Sensationellen Adventssause" aufgerufen, 23 Bloggerinnen und Blogger eingeladen und schenkt euch jeden Tag ein kreatives Adventstürchen.



Wer die 23 Bloggerinnen und Blogger sind, wird noch nicht verraten (aber da ich die Werbetrommel rühre, kann ich vielleicht schon mal verraten, dass es natürlich auch ein DIY von mir zu sehen geben wird :)). Also schaut rein, auf Sannis Sensationeller Adventssause, entdeckt weihnachtliche DIY-Ideen und zelebriert die vorweihnachtliche Stimmung!

Um in Sannis Worten zu sprechen: "Fetzt!?" :)

Liebste Grüße,
lottapeppermint

Donnerstag, November 27, 2014

Adventskalender Linkparade 2014

In großen Schritten geht es auf den 1. Dezember zu und das heißt: das erste Türchen öffnen! Ich stehe jetzt schon jeden Tag vor meinen Adventskalendern (ich habe dieses Jahr sogar zwei bekommen. Ein Dank an meine Mam und meine Sis :)) und freue mich darauf, endlich Päckchen auspacken zu können.

Mit großer Begeisterung habe ich in den letzten Tage viele schöne Adventskalender-DIYs in der Bloggerwelt bewundert. Da ich gerne DIY-Adventskalender anschaue und Ideen sammle (die nächste Adventszeit kommt bestimmt), dachte ich mir, es braucht einen zentralen Sammel-und-Staun-Ort für Adventskalender :)

Daher möchte ich euch herzlich einladen:
zur Adventskalender Linkparade 2014


Ihr habt einen Adventskalender gebastelt, genäht oder gestaltet? 
Bis zum 05.01.2015 könnt ihr eure Adventskalender 2014 herzeigen!
Das einzige was ihr noch braucht ist ein Link in eurem Post, der auf meinen Blog verweist. 

Ich freue mich, eure Adventskalender-DIYs zu bewundern.

Viele Grüße,
lottapeppermint 

Mittwoch, November 26, 2014

A - D - V - E - N - T = 10 Punkte und 24 Türchen.

Huch, auf einmal ist es Ende November - Weihnachtsvorfreude-Zeit, Ingwer-Tee-Zeit, Kuschelsocken-mit-Decke-auf-dem-Sofa-Zeit, Glühwein-Zeit, Lichter-Zeit und auch: Adventskalender-Zeit. 

Nachdem ich im letzten Jahr zwei recht aufwändige Coffe-To-Go-Becher-Adventskalender für meine Mutti und meine Schwester gebastelt habe, ist es diesmal ein schlichterer Adventskalender  geworden.

A - D- V - E- N - T.  Das macht 10 Punkte.
Wir lieben Scrabble. 
Auch wenn er mit Wörtern wie "oxidieren" auf einem Dreifacher-Wortwert-Feld immer gewinnt... 


Was drin ist, wird natürlich noch nicht verraten!




 Die hübschen Adventskalenderzahlen sind wundervolle Printables von Minidrops.





Liebste und vorweihnachtliche Grüße,
lottapeppermint


Verlinkt bei
#Adventskalenderliebe.




Sonntag, Dezember 01, 2013

DIY Adventskalender aus Coffee To Go Bechern

Dieses Jahr habe ich ganz besondere Adventskalender gebastelt. Grundlage waren Coffee-to-go-Becher, Geschenkpapier und gebastelte Anhänger.



Das Prinzip ist ganz einfach: einen Becher zerschneiden und als Schnittmuster nehmen. Dieses auf das Geschenkpapier übertragen und ausschneiden. Das Geschenkpapier auf einen Becher kleben. Die Klebekante kann mit Washitape versteckt werden. Das ganze macht ihr 24 mal (in meinem Fall 48 mal, denn ich habe 2 Adventskalender gebastelt). Das dauert ein bisschen und ihr braucht vielleicht etwas Geduld. Mir haben diverse "Drei Fragezeichen"-Folgen dabei geholfen :)

Wenn eure Becher fertig beklebt sind, könnt ihr eure Kleinigkeiten in die Becher legen, den Deckel verschließen und noch Anhänger dran binden oder Zahlen oben drauf schreiben.

Ich fand die Coffee-to-go-Adventskalender richtig toll und optisch einen guten Hingucker.
Zwei kleine Nachteile hatte es aber: in der Größe der Geschenke ist man festgelegt. Ein Nikolaus war zB zu groß und musste draußen bleiben. Dafür nehmen die Becher insgesamt viel Volumen ein und man sollte sich überlegen, ob man die Becher transportieren muss. Ich musste das leider und habe die Becher gerade so in einem Koffer untergebracht und zu meiner Familie nach hause transportieren können ;) Wenn die beschenkte Person aber unterm selben Dach wohnt, ist es natürlich kein Problem :)

Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachbasteln.
lottapeppermint


EDIT: Leider musste ich den Post neu hochladen, weil ich mich verklickt und den ursprünglichen Post gelöscht hatte... aaah, ägerlich, denn so sind auch eure lieben Kommentare verloren gegangen :( Wenn ihr also Kommentare, Anregungen oder Fragen da lassen wollt, könnt ihr das gerne (nochmal) machen ;)

Verlinkt bei #Adventskalenderliebe.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...